Archiv der Kategorie: Modelle

Modelle von Bee Mohr für das Brautkleid oder Abenkleid.

Schöne Sachen machen oder Einkommensteuer Erklärung


Geschafft, gerade so zur bereits verlängerten Deadline vom 30.06.14 habe ich heute meine Einkommenssteuer in den Briefkasten eingeworfen. Und alles was bei einem Selbständigen dazugehört: Gewerbesteuer-Erklärung, Jahresumsatzsteuererklärung, EÜR für alle Unternehmen, die man so hat 🙂

Eigentlich will ich es ja immer ganz pünktlich machen, aber dann gibt es immer so viel schönere Sachen zu machen; zum Beispiel

Neue Modelle stricken: Stricken
Kleider nähen:
Bild Kleid nähen
Stoffe kaufen und die eigene Knopf – Auswahl bewundern:
Bild
Blumen pflücken und dekorieren:Bild
… trotz der ganzen schönen Ablenkungen ist es geschafft und ich habe sie fertiggestellt. Vielleicht kennen Sie das, danach muss erstmal entrümpelt und saubergemacht werden. Schließlich hat man ein Jahr – buchhalterisch abgeschlossen – zumindest für sich, was das Finanzamt sagt wird man sehen ?? – dann erledige ich meist noch andere liegen gebliebenen Sachen; wie nicht ausgefüllte Anfragen der Rentenkassen, wegen ungeklärter Zeiten, ja ich war auch mal angestellt, sogar ziemlich lange: 21 Jahre.

Gut tut auch einfach mal nicht mehr Benötigtes wegzuwerfen oder neu zu gestalten, wovon ich ein Fan bin, weil ich nicht gern wegwerfe, vieles kann man tatsächlich schön gestalten und wieder verwenden. Papierkram ausmisten ist auch immer wieder mittelfristig eine zeitsparende Sache, so braucht man weniger durchblättern, falls man mal was sucht.

Ich fühl mich jetzt jedenfalls wieder frei für neue Projekte, sowas wie: neue Modelle stricken, Kleider nähen, Blumen pflücken und dekorieren 🙂

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Ausmisten und Kreativsein ihre Sabine Mohr.

 

Stricken kann ganz schön schwer sein


Als Strick – Fanatiker deckt man sich mit viel mehr Wolle ein, als man sie je verstricken kann. Ich möchte mich da nicht ausschließen. Bei mir teilt sich das Ganze auch noch in Maschinen- und Handstrickgarne auf. Bei letzterem habe ich schöne weiche graue Merinowolle gefunden, die ich endlich mal verstricken möchte.

Mein Wunschmodell ist dieses braune Kleid aus Merino. Strickkleid Jetzt ist es allerdings eine andere Wolle und gestrickt von einer meiner Strickerinnen. Also heißt es umrechnen. Und das geht so;

  • Erstmal eine Maschenprobe mit meiner neuen Wolle anfertigen, und zwar so, wie ich mir dann das Maschenbild vorstelle.
  • Die Maschenprobe sollte mindestens 10 x 10 cm ergeben. Hier werden die Reihen in der Länge und die Maschen in der Breite gezählt.
  • Mit dem Schnitt des Kleides – den ich gezeichnet habe – kann das umrechnen losgehen. Dafür holt man die verschütteten Mathekenntnisse über den Dreisatz raus.
  • Dieses Kleid werde ich in 4 Teilen stricken, also fange ich mit dem Vorderteil an; ist die Breite ca. 60cm, so nehme ich die Maschenanzahl aus meiner Maschenprobe und stelle diese Anzahl an Maschen in das Verhältnis zu 60cm. Habe ich für 10cm, z.B. 30 M angeschlagen sind es für 60cm 180 Maschen und so geht es für das ganze erste Teil weiter.
  • Die Reihen werden im selben Stil errechnet. Bei Abnahmen und Zunahmen muss man dann genau die Strecken, wo es mehr oder weniger wirdMein Strickkleid durch die Reihen teilen mit der Zahl der abzunehmenden oder zuzunehmenden Maschen … puh ganz schön anstrengend.
  • Hier meine Arbeitsutensilien:
  • Ich stricke übrigens auf einer Brother KH 910 aus den 70er Jahren 🙂

Nach einigen selbst ausgerechneten Strickteilen, klappt das ganz gut. Sobald ich das Kleid fertig habe, werde ich ein Bild hier einstellen. Ich hoffe es gelingt 🙂

 

Selbst ist die Braut


OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Braut im Park

Machen Sie es wie Sandra Bullock und geben Sie bei ihrer Hochzeit den Ton an. Warum nicht? Es wird der wichtigste und schönste Tag in Ihrem Leben. Aber auch ein solcher braucht eine klare Struktur und ein gutes Timing. Wo bleibt da die Romantik, fragen Sie nun bestimmt? Die bleibt bei einer durchdachten Planung nicht auf der Strecke. Sie sind einfühlsam und gefühlsbetont? Sie dürfen diese Seite an Ihnen ruhig zeigen. Gerade bei der eigenen Hochzeit ist das nie verkehrt!

Sich von seiner feinfühlenden Fasson geben

Den Grundstein dafür legen erst einmal die Einladungskarten. Verpassen Sie diesen einen ganz eigenen Touch. Vermitteln Sie dem Empfänger das Gefühl, es ist mir wichtig, dass Du bei meiner Hochzeit dabei bist. Gestalten Sie die Einladungskarten mit viel Liebe zum Detail. Denn ein einmaliges Hochzeitsfest braucht auch einmalige Einladungen. In jeden von uns steckt ein wenig Kreativität, lassen Sie diese nun gekonnt wirken.

Ein einfaches Standesamt in der Großstadt wirkt oft nüchtern. Es hat wenig Feierliches an sich. Darum suchen Sie sich eine Hochzeitslocation, die Ihnen wirklich zusagt. Die Ihr Zukünftiger und Sie einfach nur mit einem faszinierenden WAUW bewerten.

Brautkleid + Brautbolero = wunderschöne Braut

Das Brautkleid ist natürlich das Highlight für jede Braut. Mit der richtig gewählten Brautjacke oder mit einem smarten Brautbolero wird der Look der Braut um einen Tick aufgewertet. Sie sind also das i-Tüpfelchen. Hochzeitsaccessoires wie Schleier, Diadem und Co dürfen zudem an keiner Braut fehlen.

Wie sieht es mit dem Brautstrauß aus, sie meinen der ist Männersache. Lassen Sie doch Ihre Vorstellungen mit einfließen. So ist dieser vielleicht an die Hochzeitsdekoration angepasst und alles ist gekonnt abgestimmt.

Bee’s Jahr 2012


 Das war mein Jahr … hier finden Sie einige spannende Zahlen

– Die Bestellungen haben sich im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt

– Der Beste Monat: September

– Geliefert habe ich in 18 Länder: die Übersichtskarte gibt es hier

– Die weiteste Strecke legte ein Bolero nach Neuseeland zurück

– Die Rücksendequote ist gefallen auf 8% juchhu!

– Eine neue Strickerin betritt mein Boot

– Mein Atelier erstrahlt in neuem Licht dominant sind jetzt die Farben grün und weiß, die perfekte kreative Arbeitsatmospähre. Ateilier_mini.jpg

Der aus den 30er Jahren stammende Küchentisch wurde von mir restauriert und mit kleinen grünen Blättern versehen. Dazu passend habe ich die Sitzplatte des Stuhls in weiß gestrichenund ebenfalls mit grünen Blütenblättern versehen traumhaft.

Seien Sie kreativ und nutzen Sie den Umgebungs-Schwung für all ihre Vorhaben im neuen Jahr.

Frohes Gelingen wünscht Ihnen ihre Sabine Mohr.